Author

Topic: Bitcoin für gute Waren unkompliziert ausgeben (Read 480 times)

jr. member
Activity: 31
Merit: 6

Naja, gegen Amazon sehen viele Händler alt aus und es ist ja oft so, dass es dort billiger ist, als bei vielen anderen Händlern.
Wenn es mehr Mitbewerber zu den Diensten wie shopinbit geben würde, so würden auch die in Fiat umgerechneten BTC-Preise niedriger werden.
Und außerdem bleibt 1 BTC 1 BTC.
Es geht auch oft nicht darum, den billigsten Kauf zu bekommen, sondern die Vorteile durch die Zahlung mit Bitcoin zu erhalten.

Es gibt aber auch genug Spezialshops, bei denen man originär mit BTC zahlen kann und die trotzdem Top Preise haben:

https://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/200467213_-eliros-el1098-pvb01-310-1-maurice-lacroix.html

https://www.uhrzeit.org/uhren/Maurice-lacroix/Eliros/Eliros-Herrenchronograph-EL1098-PVB01-310-1.php

Bei Uhren habe ich so einen Shop gefunden aber für Fahrräder suche ich ihn bis heute. Überall 12% Aufschlag für Zahlung mit BTC.

Ich bin gespannt, wie Tesla das umsetzt, wenn man nun bald doch wieder in BTC zahlen kann.

jr. member
Activity: 31
Merit: 6
Danke, das ist richtig, wobei es meiner persönlichen Meinung nicht nur auf den genauen Warenwert ankommt, sondern mitunter auch auf das Produkt.

Ich denke da beispielsweise an Ledger, ein nicht so teures Produkt aber im Kontext der persönlichen Daten doch etwas sensibel.

Den Ledger muß man ja nicht original bei Ledger kaufen sondern kann ihn gebraucht bei Ebay kaufen, dann ist es Datenschutzrechtlich 100% sicher.
newbie
Activity: 10
Merit: 1
Danke, das ist richtig, wobei es meiner persönlichen Meinung nicht nur auf den genauen Warenwert ankommt, sondern mitunter auch auf das Produkt.

Ich denke da beispielsweise an Ledger, ein nicht so teures Produkt aber im Kontext der persönlichen Daten doch etwas sensibel.
jr. member
Activity: 31
Merit: 6
Spannendes Konzept, wobei es sich wohl eher für Teuer Waren eignet, weil 2% des Bestellwert und 12,90 € pauschal bei einem Lego-Set ja nicht gerade wenig sind, das 29,70 bei Amazon kostet.

Ich wundere mich einfach, dass so viele seriöse Shops noch kein Bitcoin anbieten, denn eigentlich habe ich auch auf Amazon keinen Bock aber eben auch nicht auf 40% Aufschlag.

Dazu bekommt man so die unsäglichen Bankenprobleme beim Wechseln BTC/ FIAT gut in den Griff, wenn man die Coins einfach ausgibt. Ich bin groß im Ausgeben, weil man sich gerade bei steigenden BTC Kursen öfter mal eine Freude machen sollte :-)

newbie
Activity: 10
Merit: 1
Ja, die Coba ist krass geworden. Vor allem ist sie nicht ehrlich in der Begründung der Kündigung.

Ich habe mir gerade shopinbit nochmal angesehen. Die Idee ist cool aber die Preise sind leider echt nicht günstig:

https://shopinbit.de/spielzeug/bauen-basteln/lego/lego-star-wars/240557/lego-star-wars-angriff-auf-den-hoth-generator-75239 (43,41 Euro)

https://www.amazon.de/LEGO-75239-Kinderspielzeug-Bunt/dp/B07FP76GMV/   29,70 Euro

Das sind über 40% mehr als bei Amazon, das ist leider zu krass.

Naja, gegen Amazon sehen viele Händler alt aus und es ist ja oft so, dass es dort billiger ist, als bei vielen anderen Händlern.
Wenn es mehr Mitbewerber zu den Diensten wie shopinbit geben würde, so würden auch die in Fiat umgerechneten BTC-Preise niedriger werden.
Und außerdem bleibt 1 BTC 1 BTC.
Es geht auch oft nicht darum, den billigsten Kauf zu bekommen, sondern die Vorteile durch die Zahlung mit Bitcoin zu erhalten.

Gibt es, uns z. B. : https://bitcointalksearch.org/topic/proxystore-datensparsamer-bestellservice-5330750

Wobei es uns primär um einen zusätzlichen Layer für die Privatsphäre geht.

Nehmen wir als Beispiel das oben genannte Set (Lego 75239).

Geht es primär darum so günstig wie möglich einzukaufen helfen diverse Preisvergleichsportale ein passendes Online-Angebot zu finden.
Soll das gewünschte Produkt möglichst datensparsam gekauft werden, wäre ein Kauf bei einem lokalen Spielwarengeschäft und eine Bargeldzahlung eine gute Option.
Geht es darum mit Bitcoin oder anderen Währungen zu bezahlen, gibt es verschiedene Optionen von diversen Kreditkarten über Gutscheine bis hin zu Anbietern wie shopinbit oder uns.

Wir ermöglichen eine Melange der oben genannt Optionen. Es kann eine preislich angemessene Quelle genutzt werden, datensparsam(er) bestellt werden und mit Bitcoin, Monero und Bargeld bei uns beglichen werden.

Wie es genau funktioniert beschreiben wir hier: https://proxysto.re/de/bestellservice.html unsere Gebühr dafür beträgt 2% des Bestellwert und 12,90 € pauschal. Warum das aus unserer Sicht noch sinnvoll sein kann beschreiben wir hier: https://proxysto.re/de/warum.html.

Dieser ProxyStore ist Teil eines größeren Konzepts, das hier: https://dys2p.com/de/konzept.html beschrieben ist.
legendary
Activity: 1652
Merit: 1372
https://bit.ly/2Pw2IPb
Ja, die Coba ist krass geworden. Vor allem ist sie nicht ehrlich in der Begründung der Kündigung.

Ich habe mir gerade shopinbit nochmal angesehen. Die Idee ist cool aber die Preise sind leider echt nicht günstig:

https://shopinbit.de/spielzeug/bauen-basteln/lego/lego-star-wars/240557/lego-star-wars-angriff-auf-den-hoth-generator-75239 (43,41 Euro)

https://www.amazon.de/LEGO-75239-Kinderspielzeug-Bunt/dp/B07FP76GMV/   29,70 Euro

Das sind über 40% mehr als bei Amazon, das ist leider zu krass.

Naja, gegen Amazon sehen viele Händler alt aus und es ist ja oft so, dass es dort billiger ist, als bei vielen anderen Händlern.
Wenn es mehr Mitbewerber zu den Diensten wie shopinbit geben würde, so würden auch die in Fiat umgerechneten BTC-Preise niedriger werden.
Und außerdem bleibt 1 BTC 1 BTC.
Es geht auch oft nicht darum, den billigsten Kauf zu bekommen, sondern die Vorteile durch die Zahlung mit Bitcoin zu erhalten.
jr. member
Activity: 31
Merit: 6
Ja, die Coba ist krass geworden. Vor allem ist sie nicht ehrlich in der Begründung der Kündigung.

Ich habe mir gerade shopinbit nochmal angesehen. Die Idee ist cool aber die Preise sind leider echt nicht günstig:

https://shopinbit.de/spielzeug/bauen-basteln/lego/lego-star-wars/240557/lego-star-wars-angriff-auf-den-hoth-generator-75239 (43,41 Euro)

https://www.amazon.de/LEGO-75239-Kinderspielzeug-Bunt/dp/B07FP76GMV/   29,70 Euro

Das sind über 40% mehr als bei Amazon, das ist leider zu krass.

hero member
Activity: 1120
Merit: 559
Sobald ich FIAT in Coins tausche, ist ja alles kein Problem, aber beim Rücktausch Coin in Fiat drehen die Banken in 2021 völlig durch. Die Commerzbank hat einem Kollegen im Mai sogar das Konto gekündigt, weil er insgesamt (im ganzen Jahr 2021!)  7000,- Euro von Binance erhalten hat. Völlig irre!

Das ist echt der Hammer. Hast du dazu mehr Infos und hast Lust, sie im Thread [Info/Diskussion] Überblick, welche Nachweise Exchanges, Banken etc. verlangen mitzuteilen? Also so Sachen wie, ob das seine erste Überweisung von Kraken war, wie die genaue Begründung war usw.
Ich habe mir erlaubt, diese Info dort im Thread zu quoten.

Also das die Commerzbank seit diesem Jahr kompromissloser geworden ist, hab ich öfter gehört/gelesen. Aber es ist nicht nur die Coba, evtl. reagieren sie nur schneller wie andere. Und solche Berichte gibt es viele: Plötzlich ohne Konto: Commerzbank kündigt Nürnbergerinnen ohne Grund
Es wird mehr geforscht und bei Bitpanda habe ich gesehen wie sie einen User mehrere Monate den Account eingefroren haben und der abschließende Grund: „technische Probleme“, da er nicht falsches oder illegales gemacht hat. Diese Problematik kann doch keiner gebrauchen, es recht nicht wenn man nichts verbrochen hat.

AGB der Commerzbank  
Quote
Kündigungsrechte der Bank
(1) Kündigung unter Einhaltung einer Kündigungsfrist
Die Bank kann die gesamte Geschäftsverbindung oder einzelne Geschäftsbeziehungen, für die weder eine Laufzeit noch eine abweichende Kündigungsregelung vereinbart ist, jederzeit unter Einhaltung einer angemessenen Kündigungsfrist kündigen (z.B. den Scheckvertrag, der zur Nutzung von Scheckvordrucken berechtigt). Bei der Bemessung der Kündigungsfrist wird die Bank auf die berechtigten Belange des Kunden Rücksicht nehmen. Für die Kündigung eines Zahlungsdiensterahmenvertrages (z.B. laufende Konten oder Kartenvertrag) und eines Depots beträgt die Kündigungsfrist mindestens zwei Monate.
Quelle: https://www.commerzbank.de/portal/media/efw-dokumente/agb_deutsch.pdf


Shop-Empfehlung: www.shopinbit.de
Weitere Informationen hier: https://bitcointalksearch.org/topic/shopinbitde-elektronik-und-kryptobekleidung-kaufen-mit-lightning-5081948
jr. member
Activity: 31
Merit: 6
Es war Binance und nicht Kraken aber das macht für die Coba keinen Unterschied.

Die Fraspa und die Deuba sind auch nicht besser und auch N26 hat auch die Hosen voll, obwohl die sich sonst ja nicht gerade intensiv um Gesetze kümmern und offensichtliche Betrügerkonten einfach mal 2 Monate nicht sperren, obwohl offenkundig ist, dass Gelder per Betrug eingehen.

Wir haben generell ein Problem mit der Bafin in Deutschland, die sich um die völlig falschen Sachen kümmert, während die 250-Euro-Höhle-der-Löwen-Betrüger mit Fake-Banken  Milliarden abräumen. Ich habe sogar mal die Bafin angerufen und gefragt: Angeblich nicht zuständig! Ist ihnen egal! Echt krass, denn die Betrüger behaupten ja, eine Banklizenz zu haben, was natürlich gelogen ist. Wie man sich da eine Nichtzuständigkeit einreden kann, ist schon irre.

Coins gegen Euro zu tauschen, wird Monat für Monat komplizierter.

Mein Fahrrad (Tern für 600,- Euro in weiß-blau) habe ich mittlerweile gegen Coins gekauft und eine neue Uhr habe ich auch schon wieder:
https://www.uhrzeit.org/uhren/Garmin/Fenix-kollektion/Fenix-6-Sapphire-Schwarz-DLC-010-02158-17.php
Beides bei Deutschen Shops mit Impressum und langer Historie, die ich vorab geprüft habe-

Es sind ja nicht nur die verlorenen Coins, wenn man verarscht wird, sondern auch der Frust und das Gefühl, mal wieder Opfer zu sein, das einen echt runterzieht.

Ich kann auch dazu raten, nur bei Shops mit Impressum aus Deutschland zu kaufen, da ich auch schon Gelder verloren habe, nachdem ich Bitcoin gesendet hatte. Die Welt ist voller Fake-Shops. Zur Sicherheit lieber im HR auf Handelsregister.de schauen, ob es den Shop auch wirklich gibt, dann dürfte es sicher sein.

Ein Shop, der Gold gegen Bitcoin anbietet, schaltet zB seit Monaten bei Google Werbung und kassiert alle Coins einfach ein. Die Annahme, dass Google sowas gut überwacht, liegt leider daneben.

Ich würde mich auch freuen, wenn hier noch mehr Scam-Erfahrungen geteilt werden, viele sind leider schon alt.
legendary
Activity: 1652
Merit: 1372
https://bit.ly/2Pw2IPb
Sobald ich FIAT in Coins tausche, ist ja alles kein Problem, aber beim Rücktausch Coin in Fiat drehen die Banken in 2021 völlig durch. Die Commerzbank hat einem Kollegen im Mai sogar das Konto gekündigt, weil er insgesamt (im ganzen Jahr 2021!)  7000,- Euro von Binance erhalten hat. Völlig irre!

Das ist echt der Hammer. Hast du dazu mehr Infos und hast Lust, sie im Thread [Info/Diskussion] Überblick, welche Nachweise Exchanges, Banken etc. verlangen mitzuteilen? Also so Sachen wie, ob das seine erste Überweisung von Kraken war, wie die genaue Begründung war usw.
Ich habe mir erlaubt, diese Info dort im Thread zu quoten.
jr. member
Activity: 31
Merit: 6
Bei diesen Kursen vergeht einem ja die Lust noch eine weitere Uhr oder ein Bike zu kaufen.

Gegenfrage - Warum überhaupt ausgeben?
Wenn du etwas benötigst kauf es in FIAT.
Hast du kein FIAT dann kauf es nicht... falls es sein muss dann greif auf deine BTC-Reserven und die bekannten Möglichkeiten zurück.

Problem gelöst Smiley

Ausgegeben habe ich die BTC, weil ich fallende Kurs befürchtet habe, womit ich ja durch Zufall richtig lag.   Und in FIAT war ich nicht liquide genug für die Uhren, die ich habe wollte.  Nebenbei kann ich an dieser Stelle einmal vor Luxusuhr24 warnen, da hat ein Bekannter seine Bitcoin verloren und der Shop sitzt schön in Übersee, das nur mal nebenbei. Und bei Uhrzeit.org ist zwar alles safe aber es gibt weder Rolex noch Panerai. Den optimalen Shop suche ich also noch.

Sobald ich FIAT in Coins tausche, ist ja alles kein Problem, aber beim Rücktausch Coin in Fiat drehen die Banken in 2021 völlig durch. Die Commerzbank hat einem Kollegen im Mai sogar das Konto gekündigt, weil er insgesamt (im ganzen Jahr 2021!)  7000,- Euro von Binance erhalten hat. Völlig irre!


Wenigstens das Ausgeben für Ware geht noch gut aber langsam überlege ich mir wirklich ein Konto auf Malta oder Luxemburg anzulegen, um legale steuerfreie Coins auch ganz normal auscashen zu können. Die Ferratum Bank (Malta) soll gut sein.   Mich ärgert aber, dass ich einheimischen Banken jede Art von Nachweis anbiete und trotzdem solche krassen Probleme mit Sparkassen, Volksbanken oder der Coba habe, sobald Geld von einer Börse kommt, als würde die Kacke daran kleben. 
staff
Activity: 1372
Merit: 1717
Join the world-leading crypto sportsbook NOW!
Bei diesen Kursen vergeht einem ja die Lust noch eine weitere Uhr oder ein Bike zu kaufen.

Gegenfrage - Warum überhaupt ausgeben?
Wenn du etwas benötigst kauf es in FIAT.
Hast du kein FIAT dann kauf es nicht... falls es sein muss dann greif auf deine BTC-Reserven und die bekannten Möglichkeiten zurück.

Problem gelöst Smiley
jr. member
Activity: 31
Merit: 6
Bei diesen Kursen vergeht einem ja die Lust noch eine weitere Uhr oder ein Bike zu kaufen.

Wechseln in Fiat ist aber auch Mist mitd en dummen Banken. Ich bin etwas ratlos gerade, vielleicht wird es doch noch eine Uhr oder ein tern Bike, das man schon für 599,- bekommt.
jr. member
Activity: 31
Merit: 6
Mir geht es ja darum Stress mit meiner Bank zu vermeiden, denn die haben dermaßen die Hosen voll. jede Überweisung einer Börse läuft dort in der Gedlwäsche-Schlange auf, obwohl ich immer wieder Nachweise, dass ich legale steuerfreie Coins habe.  Mir geht das auf den Sack!

Um welche Bank handelt es sich denn?

Du könntest auch eine Crypto-Kreditkarte ordern. Oder mehrere. https://bitcointalk.org/index.php?topic=5132044.new#new. Ist dann nicht mehr anonym, aber eine weitere Möglichkeit seine Kryptos loszuwerden.


Deutsche Bank und Fraspa, beide gleich schlimm.
newbie
Activity: 10
Merit: 1
Mein Fahrrad habe ich bis heute nicht gekauft :-(

Was für ein Fahrrad möchtest du denn von wo haben? Du kannst uns auch gerne kontaktieren und wir schreiben dort weiter: https://proxysto.re/de/kontakt.html
legendary
Activity: 1652
Merit: 1372
https://bit.ly/2Pw2IPb
Mir geht es ja darum Stress mit meiner Bank zu vermeiden, denn die haben dermaßen die Hosen voll. jede Überweisung einer Börse läuft dort in der Gedlwäsche-Schlange auf, obwohl ich immer wieder Nachweise, dass ich legale steuerfreie Coins habe.  Mir geht das auf den Sack!

Um welche Bank handelt es sich denn?

Du könntest auch eine Crypto-Kreditkarte ordern. Oder mehrere. https://bitcointalk.org/index.php?topic=5132044.new#new. Ist dann nicht mehr anonym, aber eine weitere Möglichkeit seine Kryptos loszuwerden.
jr. member
Activity: 31
Merit: 6
Hallo, danke für die Tipps, aber ich wetde aus Euren Links nicht schlau. Dort kann ich doch keine Waren, wie Werkzeuge oder Fahrräder kaufen???
Hallo Leuchtturmwaerter,

auf https://proxysto.re/bestellservice.html steht der Ablauf beschrieben und du hast die Möglichkeit einen oder mehrere Aufträge (mit Produktwünschen deiner Wahl) über das Bestellsystem einzureichen.

Wenn du z. B. die Bosch Professional Magnet Bohrmaschine GBM50-2 von https://www.obi.de/bohrmaschinen-schlagbohrmaschinen/bosch-professional-magnet-bohrmaschine-gbm50-2/p/8575334 erwerben möchtest, füllst du alles wie von dir gewünscht im Bestellsystem aus und nach unserer Prüfung (ja/nein/anders) kannst du über unseren BTCPay Server mit BTC oder XMR die Bestellung begleichen.

Ok, danke Euch, habe ich mal gemacht. Der Service ist innovativ, wenn auch etwas umständlich, aber vermutlich geht es nicht anders.

Trotzdem nochmal die Frage in die Runde nach weiteren Shops mit originärer Annahme von Bitcoin.

Mir geht es ja darum Stress mit meiner Bank zu vermeiden, denn die haben dermaßen die Hosen voll. jede Überweisung einer Börse läuft dort in der Gedlwäsche-Schlange auf, obwohl ich immer wieder Nachweise, dass ich legale steuerfreie Coins habe.  Mir geht das auf den Sack!

Nur deshalb möchte ich ja direkt damit einkaufen aber eben keinen typischen Coinaufpreis zahlen. Aktuell kenne ich nur Uhrzeit.org, wo das wirklich geht und man trotz bitcoin super preise bekommt.

Nehmen wir mal die Liste unter https://www.ecommerce-vision.de/bitcoin-bei-diesen-onlinehaendlern-kann-man-damit-bezahlen/
und wählen dort https://www.avocadostore.de/
Tatsächlich kann man da nicht mit Bitcoin zahlen.
Andere wiederum haben Dienstleister, die 3-5% aufschlagen.

Mein Fahrrad habe ich bis heute nicht gekauft :-(

newbie
Activity: 10
Merit: 1
Hallo, danke für die Tipps, aber ich wetde aus Euren Links nicht schlau. Dort kann ich doch keine Waren, wie Werkzeuge oder Fahrräder kaufen???
Hallo Leuchtturmwaerter,

auf https://proxysto.re/bestellservice.html steht der Ablauf beschrieben und du hast die Möglichkeit einen oder mehrere Aufträge (mit Produktwünschen deiner Wahl) über das Bestellsystem einzureichen.

Wenn du z. B. die Bosch Professional Magnet Bohrmaschine GBM50-2 von https://www.obi.de/bohrmaschinen-schlagbohrmaschinen/bosch-professional-magnet-bohrmaschine-gbm50-2/p/8575334 erwerben möchtest, füllst du alles wie von dir gewünscht im Bestellsystem aus und nach unserer Prüfung (ja/nein/anders) kannst du über unseren BTCPay Server mit BTC oder XMR die Bestellung begleichen.
jr. member
Activity: 31
Merit: 6
Super, vielen Dank an double-U
hero member
Activity: 644
Merit: 643

Bei den Zahlungsarten taucht dann aber Bitcoin nicht auf, vielleicht stelle ich mich auch zu blöd an.

Cryptozahlungen funktionieren auf alza.de
Warum diese Option nicht standardmäßig in der Kaufabwicklung angezeigt wird wissen wahrscheinlich nur die Betreiber selbst. Eigentlich unverständlich das solch ein Mehrwert hinter einem Button "Alle Zahlungsmethoden" versteckt wird.



Noch dazu ist es die einzigste zusätzliche Zahlungsart, welche sich dahinter verbirgt  Roll Eyes



Wenn man dann die Kaufabwiklung weiter durchläuft, wird man zu einem externen Zahlungsanbieter confirmo.net weiter geleitet, wo man eine Cryptozahlung in Bitcoin oder Gebührenoptimiert in Litecoin durchführen kann.

 

Ein E-Bike konnte ich auf die schnelle bei alza.de leider nicht finden, aber bei Elektronik für Cryptos steht eigentlich nichts im Weg. Solltest du solch einen Kauf tätigen, wäre es super wenn du etwas zur weiteren Abwicklung über den Zahlungsanbieter hier als Feedback hinterlassen könntest da ich an dieser Stelle abgebrochen habe.  
jr. member
Activity: 31
Merit: 6


ich würde dir zb diesen onlineshop empfehlen: https://www.alza.de/
den laden gibt es schon seit mitte der 90ger jahre und seit ein paar jahren haben sie auch den BTC als zahlungsoption hinzugefügt

viel spass beim stöbern und vergleichen Wink

Das habe ich mir jetzt mal genau angesehen und ein I-Phone eignet sich immer gut zum Preisvergleich:

https://www.amazon.de/Neues-Apple-iPhone-12-128-GB/dp/B08L5W6XL6/ref=sr_1_3
874,- Euro

https://www.alza.de/iphone-12-128gb-schwarz-d6216441.htm
829,-

Bei den Zahlungsarten taucht dann aber Bitcoin nicht auf, vielleicht stelle ich mich auch zu blöd an.

Das Werkzeug habe ich mittlerweile gegen Euro gekauft aber das E-Bike würde ich immer noch gerne mit Bitcoin bezahlen.  Es muß doch weitere Shops wie Uhrzeit.org geben, wo es einfach easy ist und dazu gute Preise gibt. Ich habe schon drei Uhren jetzt :-)))
Wo ist mein Fahrrad?




jr. member
Activity: 31
Merit: 6
Ich suche ähnliche Shops wie Uhrzeit.org (die haben ja nur Uhren und Schmuck, aber Top Preise), wo man eben andere Waren bekommt, diese Waren im Preisvergleich bei Idealo aber trotzdem normal günstig sind (es geht mir nicht um den letzten Euro). Wenn alles aber 10% teuer ist, ist es zu krass, finde ich.

Ich denke, dafür braucht man spezialisierte Shops, die eben selbst die Bitcoins akzeptieren und nicht andere Partner einbinden.

Dann finde ich noch gut, wenn die Shops ein deutsches Impressum haben, was mich z.B. bei Bitdials stört mich das Vorkassezahlen trotz Auslandssitz und die nicht immer guten Bewertungen im Netz. Normal würde man da Paypal nehmen, was hier ja nicht geht.

Ich suche z.B. Fahrräder und Werkzeug, nur eben nicht 10% teurer, nur weil man mit Bitcoin zahlt.  

Hallo Leuchtturmwaerter, ich wollte dich per PM anschreiben was aber leider noch nicht möglich war.

Wie wir u. a. hier https://bitcointalksearch.org/topic/proxystore-datensparsamer-bestellservice-5330750 geschrieben haben bieten wir einen derartigen Service an, wobei unser Fokus darauf liegt datensparsame oder gar anonyme Einkaufsmöglichkeiten für Online-Produkte zu schaffen, nicht allein darauf es Personen zu ermöglichen mit Kryptowährungen zu bezahlen.

Du kannst gerne mal auf unsere Seiten schauen https://dys2p.com & https://proxysto.re oder uns bei Fragen hier oder unter den Kontaktdaten auf unseren Seiten kontaktieren.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende.

Hallo, danke für die Tipps, aber ich wetde aus Euren Links nicht schlau. Dort kann ich doch keine Waren, wie Werkzeuge oder Fahrräder kaufen???
legendary
Activity: 2170
Merit: 1938
in crypto we trust - start hodl.exe
...

Letztlich ist es aber dennoch schwierig und ich verstehe einfach nicht, warum?  Gerade jetzt, wo viele Leute wirklich sehr wertvolle Bitcoinbestände haben, würden sich die Shops doch einen großen Gefallen tun, wenn Sie Bitcoin akzeptieren.

ich würde dir zb diesen onlineshop empfehlen: https://www.alza.de/
den laden gibt es schon seit mitte der 90ger jahre und seit ein paar jahren haben sie auch den BTC als zahlungsoption hinzugefügt

viel spass beim stöbern und vergleichen Wink
staff
Activity: 1372
Merit: 1717
Join the world-leading crypto sportsbook NOW!
Hat da Jemand genaue Werte?

Herzlich willkommen caesar21,

welche Werte meinst du im Detail?
Du siehst nach Auswahl des gewünschten Anbieters welche Kosten (in BTC) auf dich zukommen.
Also z.B. hier für Amazon: https://www.bitrefill.com/buy/amazon_de-germany/?hl=de
Und im Warenkorb (https://www.bitrefill.com/checkout) aktualisiert sich der Preis dann sogar noch in Echtzeit.

War das deine Frage oder übersehe ich etwas? Smiley
newbie
Activity: 5
Merit: 1

Ich suche ähnliche Shops wie Uhrzeit.org (die haben ja nur Uhren und Schmuck, aber Top Preise), wo man eben andere Waren bekommt, diese Waren im Preisvergleich bei Idealo aber trotzdem normal günstig sind (es geht mir nicht um den letzten Euro). Wenn alles aber 10% teuer ist, ist es zu krass, finde ich.

Ich denke, dafür braucht man spezialisierte Shops, die eben selbst die Bitcoins akzeptieren und nicht andere Partner einbinden.

Ich suche z.B. Fahrräder und Werkzeug, nur eben nicht 10% teurer, nur weil man mit Bitcoin zahlt.  


und was hältst du von btc gegen Giftcards wie zum Beispiel auf Bitrefill

Hab bloß noch nicht die Gebühren herausgefunden.

Hat da Jemand genaue Werte ?

newbie
Activity: 10
Merit: 1
Ich suche ähnliche Shops wie Uhrzeit.org (die haben ja nur Uhren und Schmuck, aber Top Preise), wo man eben andere Waren bekommt, diese Waren im Preisvergleich bei Idealo aber trotzdem normal günstig sind (es geht mir nicht um den letzten Euro). Wenn alles aber 10% teuer ist, ist es zu krass, finde ich.

Ich denke, dafür braucht man spezialisierte Shops, die eben selbst die Bitcoins akzeptieren und nicht andere Partner einbinden.

Dann finde ich noch gut, wenn die Shops ein deutsches Impressum haben, was mich z.B. bei Bitdials stört mich das Vorkassezahlen trotz Auslandssitz und die nicht immer guten Bewertungen im Netz. Normal würde man da Paypal nehmen, was hier ja nicht geht.

Ich suche z.B. Fahrräder und Werkzeug, nur eben nicht 10% teurer, nur weil man mit Bitcoin zahlt.  

Hallo Leuchtturmwaerter, ich wollte dich per PM anschreiben was aber leider noch nicht möglich war.

Wie wir u. a. hier https://bitcointalksearch.org/topic/proxystore-datensparsamer-bestellservice-5330750 geschrieben haben bieten wir einen derartigen Service an, wobei unser Fokus darauf liegt datensparsame oder gar anonyme Einkaufsmöglichkeiten für Online-Produkte zu schaffen, nicht allein darauf es Personen zu ermöglichen mit Kryptowährungen zu bezahlen.

Du kannst gerne mal auf unsere Seiten schauen https://dys2p.com & https://proxysto.re oder uns bei Fragen hier oder unter den Kontaktdaten auf unseren Seiten kontaktieren.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende.
newbie
Activity: 7
Merit: 1
Über Seiten wie https://www.bitrefill.com/gift-cards/?hl=de kann man doch auch Geschenkkarten von Amazon, zalando, H&M, IKEA, usw kaufen... Bei einigen muss man aber aufpassen, wie bei ElCortesIngles, da muss man tatsächlich vor Ort im Laden die digitale Geschenkkarte in eine physische umwandeln, um sie dann digital nutzen zu können...
legendary
Activity: 1652
Merit: 1372
https://bit.ly/2Pw2IPb
Wo ihr gerade von Kraken und bitcoin.de sprecht, da hätte ich mal eine Frage für einen Bekannten:

Wo kann man Kleinstmengen BTC (Gegenwert von 50 Euro) verkaufen und dafür eine SEPA Überweisung von Privatpersonen empfangen OHNE dass man sich Verifizieren muss und OHNE dass gleich das Konto eingefroren wird?

Ich hatte meinem Bekannten dafür kürzlich i.d.T. bitcoin.de empfohlen, aber wo ich das hier gerade lese, bin ich mir gar nicht mehr so sicher...

Okay, kurzes OT: Ohne Verifizierung und mit Sepa wäre https://bisq.network/ angesagt. Allerdings muss man da etwas BTC als Sicherheit hinterlegen, was man aber wieder bekommt, wenn alles glatt ging: https://bisq.network/faq/#why-security-deposit

Wenn die Staatsanwaltschaft gegen den anderen Teilnehmer der Sepa Überweisung ermittelt, dann schaut sie sich alle nicht nachvollziehbaren Überweisungen an und dann könnte man als Zeuge geladen werden oder es wird gegen einen ermittelt. Das kann aber auch passieren, wenn jemand eine Überweisung aufgrund eines Ebay-(Ver)Kauf macht und auch hier gegen den anderen Teilnehmer ermittelt wird.
Daher kann man nicht sagen, dass bitcoin.de in der Regel nicht zu empfehlen ist. Aber dort ist eben eine Verifizierung notwendig, die dein Bekannter nicht möchte.
newbie
Activity: 6
Merit: 0
Wo ihr gerade von Kraken und bitcoin.de sprecht, da hätte ich mal eine Frage für einen Bekannten:

Wo kann man Kleinstmengen BTC (Gegenwert von 50 Euro) verkaufen und dafür eine SEPA Überweisung von Privatpersonen empfangen OHNE dass man sich Verifizieren muss und OHNE dass gleich das Konto eingefroren wird?

Ich hatte meinem Bekannten dafür kürzlich i.d.T. bitcoin.de empfohlen, aber wo ich das hier gerade lese, bin ich mir gar nicht mehr so sicher...
legendary
Activity: 1652
Merit: 1372
https://bit.ly/2Pw2IPb
Hi 👋,

interessant das Fidor sich anstellt. Schließlich sind die doch mit Kraken connected...

Ich habe jetzt nicht alle Threads dazu im Kopf. Aber ich bin der Meinung, dass die Konten bei der Fidor nicht im Zusammenhang mti Kraken gesperrt worden sind. Das war eher bitcoin.de. Da diese Börse nur als Vermittler auftritt; die Bezahlung aber direkt über Sepa mit dem Konto des Käufers/Verkäufers durchgeführt wird. Wenn also das Konto der anderen Partei aufgrund eines Verdachts "markiert" wird und man mit diesem agiert hat, dann ist man auch erstmal unter Verdacht.
hero member
Activity: 607
Merit: 500
Hi 👋,

interessant das Fidor sich anstellt. Schließlich sind die doch mit Kraken connected...
newbie
Activity: 6
Merit: 0

Bei Tui kann man sogar Reisen damit bezahlen.


Könntest du mal einen Link spendieren? Ich habe via Google auf den TUI-Websites hierzu nichts gefudnen und würde gerne meinen nächsten Urlaub mit BTC zahlen ;-)
staff
Activity: 1372
Merit: 1717
Join the world-leading crypto sportsbook NOW!
Ich suche z.B. Fahrräder und Werkzeug, nur eben nicht 10% teurer, nur weil man mit Bitcoin zahlt.

Ein großer Vorteil von shopinbit ist dieses Angebot: https://shopinbit.de/conciergeservice-bestellservice
Das habe ich damals auch getestet und hat wirklich reibungslos funktioniert.

Da du aktuell auf der Suche nach Werkzeug bist habe ich hier noch einen relativ aktuellen Thread mit Infos dazu für dich: Suche Werkzeugkauf mit Bitcoin
Den Preisvergleich musst du allerdings selbst durchführen Smiley
jr. member
Activity: 31
Merit: 6
Danke, mole0815 für die Links.

shopinbit.de ist eine schöne Idee aber leider einer dieser Shops, die einfach fremde Angebote über eine Schnittstelle einbinden und 10% draufschlagen. Wenn Du die Preise vergleichst, dann kostet alles ca. 10% mehr als bei Amazon:

Beispiel Apple iPhone 12 / 15.5 cm (6.1 Zoll) / 64 GB
935,-:   https://shopinbit.de/elektronik/apple/iphone/iphone-12/30330/apple-iphone-12/15.5-cm-6.1-zoll/64-gb/dual-sim/5g/red/ios-14
827,- :   https://www.amazon.de/Neues-Apple-iPhone-12-64-GB/dp/B08L5V2GD1/

Ich suche ähnliche Shops wie Uhrzeit.org (die haben ja nur Uhren und Schmuck, aber Top Preise), wo man eben andere Waren bekommt, diese Waren im Preisvergleich bei Idealo aber trotzdem normal günstig sind (es geht mir nicht um den letzten Euro). Wenn alles aber 10% teuer ist, ist es zu krass, finde ich.

Ich denke, dafür braucht man spezialisierte Shops, die eben selbst die Bitcoins akzeptieren und nicht andere Partner einbinden.

Dann finde ich noch gut, wenn die Shops ein deutsches Impressum haben, was mich z.B. bei Bitdials stört mich das Vorkassezahlen trotz Auslandssitz und die nicht immer guten Bewertungen im Netz. Normal würde man da Paypal nehmen, was hier ja nicht geht.

Ich suche z.B. Fahrräder und Werkzeug, nur eben nicht 10% teurer, nur weil man mit Bitcoin zahlt.  
staff
Activity: 1372
Merit: 1717
Join the world-leading crypto sportsbook NOW!
Letztlich ist es aber dennoch schwierig und ich verstehe einfach nicht, warum?  Gerade jetzt, wo viele Leute wirklich sehr wertvolle Bitcoinbestände haben, würden sich die Shops doch einen großen Gefallen tun, wenn Sie Bitcoin akzeptieren.

Wir haben bereits ein paar Threads zu Thema bzw. auch Auflistungen der BTC Akzeptanzstellen wie z.B. hier, hier und hier.
Uhr/Schmuck/Designerware (Gürtel, Taschen etc.) gefällig? -> https://www.bitdials.eu/
Oder doch lieber gleich ein Auto? -> https://bitcars.eu/

Und auch wirklich empfehlenswert ist dieses Angebot: ShopinBit.de - Einfach alles mit Bitcoin kaufen.
Viel Spaß beim shopping Cool

jr. member
Activity: 31
Merit: 6
Da hier im Marktplatz ja lange kein Thema mehr eröffnet wurde, mache ich einfach mal eines auf.

Ich selbst habe ja leider erst spät mit Bitcoin begonnen, aber einige Freunde von mir sind seit 2015 dabei und haben daher einen guten Coinbestand. 

Leider stellen sich ja viele Banken seltsam an, allen voran N26 und Fidor:

Auch wenn die Coins eindeutig ohne jedes Trading 12 Monate durchgehalten wurden und damit steuerfrei sind, kündigen die Banken das Konto, wenn man viele Cointransaktionen macht und Coins in Euro tauscht. 

Das Forum ist ja voll von Beiträgen dazu:

https://bitcointalk.org/index.php?topic=5256004.20
https://bitcointalksearch.org/topic/besuch-von-der-lieben-kripo-vorwurf-geldwasche-fidor-ggf-bitcoinde-5203028

Viele würden die Bitcoin auch gerne einfach ausgeben, aber gerade große seriöse Shops nehmen meist keine Bitcoin an.

Ich habe jetzt mit Mühe einen Onlineshop für Uhren gefunden, bei dem dies gut funktioniert: https://www.uhrzeit.org/bitcoin.php
Vereinzelt kann man sogar ein Auto damit kaufen: autohaus-hasieber.de/auto-kaufen-mit-bitcoin-und-ethereum/
Bei Tui kann man sogar Reisen damit bezahlen.

Letztlich ist es aber dennoch schwierig und ich verstehe einfach nicht, warum?  Gerade jetzt, wo viele Leute wirklich sehr wertvolle Bitcoinbestände haben, würden sich die Shops doch einen großen Gefallen tun, wenn Sie Bitcoin akzeptieren.
Jump to: